300 Janine Wissler Hintergrund weissJanine Wissler

Schloßplatz 1-3
65183 Wiesbaden
Zimmer: 217M

0611 - 350.6073

Sprecherin für: Energiepolitik, Forschungspolitik, Gentechnologie, Jugendpolitik, Verkehrspolitik, Wirtschaftspolitik, Wissenschaft u. Kunst

Ausschüsse

  • Wirtschaft und Verkehr (WVA)
  • Wissenschaft und Kunst (WKA)

Schwarzgrün: Gesellschaftsjagd absagen!

Anlässlich des heutigen Aufrufs von Tasso e.V. zur E-Mail-Protestaktion gegen die Gesellschaftsjagd zu der Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) am 4. November eingeladen hat, erklärt Janine Wissler, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:

„Die Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag hat einen Antrag in den Landtag eingebracht, der zum Ziel hat, die staatlich ausgetragenen Gesellschaftsjagden in Hessen zukünftig zu unterlassen – nach dem Vorbild von Niedersachsen und Hamburg. Solche Jagden sind ein Relikt aus der Kaiserzeit und gehören abgeschafft. Wie eine Anfrage der LINKEN ergab, kostet das Ereignis die Steuerzahler etwa 20.000 Euro. Dieses Geld könnte man auch sinnvoll einsetzen. Es ist nicht einzusehen, dass die Allgemeinheit dafür zahlen soll, dass ein elitärer Kreis seinen dekadenten Freizeitgelüsten nachgeht. Zudem ist das Töten von Tieren kein Anlass für gesellschaftliche Feierlichkeiten. Deshalb sprechen wir uns ausdrücklich gegen staatlich ausgetragene Gesellschaftsjagden in Hessen aus und fordern Volker Bouffier auf, die gemeinsame Pirsch mit Lobbyisten abzusagen.“

Viele Menschen seien zu Recht entrüstet – das ließe sich auch nicht dadurch verschleiern, dass der Ministerpräsident kritische Kommentare hierzu von seiner Facebook-Seite löschen lasse, so Wissler.

„Tierschutzorganisationen wie Tasso e.V. rufen zu Recht zu Protesten auf. Es ist vollkommen unverständlich, dass die grüne Umweltministerin Priska Hinz eine derartige Veranstaltung organisiert und unterstützt. Einmal mehr wird klar, dass die Grünen ihre Werte schon längst über Bord geworfen haben.“


Hinweise: Am 4. November wird eine Kundgebung (angemeldet von ‚Tierrechte EU21 e.V.‘) gegen die Gesellschaftsjagd von Volker Bouffier stattfinden.

Nähere Infos unter:
https://www.facebook.com/events/1709887145897886/

Ort: Mönchbruch 1, 64546 Mörfelden-Walldorf | Nähe Mönchbruchmühle/Jagdschloss,
B 486 zw. Mörfelden und Rüsselsheim

Unser Abgeordneter Hermann Schaus wird an der Kundgebung teilnehmen.

E-Mail-Aktion von TASSO e.V.:
https://www.facebook.com/Tassoev

Pressemitteilung von Tasso e.V. zur Gesellschaftsjagd Bouffiers
http://www.tasso.net/Service/Presse/Pressemeldungen/20-10-2015-TASSO-kritisiert-fragwuerdige

Petition auf change.org:
https://www.change.org/p/absage-der-gesellschaftsjagd-im-forstamt-gro%C3%9F-gerau-am-04-november-2015?recruiter=110880210&utm_source=share_petition&utm_medium=facebook&utm_campaign=share_facebook_responsive&utm_term=des-lg-share_petition-no_msg&fb_ref=Default