300 Janine Wissler Hintergrund weissJanine Wissler

Schloßplatz 1-3
65183 Wiesbaden
Zimmer: 217M

0611 - 350.6073

Sprecherin für: Energiepolitik, Forschungspolitik, Gentechnologie, Jugendpolitik, Verkehrspolitik, Wirtschaftspolitik, Wissenschaft u. Kunst

Ausschüsse

  • Wirtschaft und Verkehr (WVA)
  • Wissenschaft und Kunst (WKA)

Bildungsstreik: Forderungen des Bildungsbündnisses sind berechtigt und müssen ernst genommen werden

Zum heutigen bundesweiten Bildungsstreik erklärt Janine Wissler, Vorsitzende und hochschulpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:

„DIE LINKE unterstützt den von der Landesschülervertretung, Landes-Asten-Konferenz und der Bildungsgewerkschaft GEW organisierten Bildungsstreik. Die Forderung, dass Bildung nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen darf und solide und verlässlich finanziert werden muss, teilen wir. Auch wir treten für die Demokratisierung der Bildungseinrichtungen und gute Lern- und Arbeitsbedingungen ein.

DIE LINKE hat aus guten Gründen die Einführung der Schuldenbremse abgelehnt. Es war absehbar, dass diese negative Konsequenzen auch für den Bildungsbereich haben würde. Doch nicht neue Kürzungsprogramme sind notwendig, sondern eine Erhöhung der Einnahmen und deutlich mehr Mittel für gute Bildung.“

DIE LINKE habe einen Dringlichen Antrag in den Landtag eingebracht, der die bildungspolitischen Belange des Streiks aufgreife.