300 Janine Wissler Hintergrund weissJanine Wissler

Schloßplatz 1-3
65183 Wiesbaden
Zimmer: 217M

0611 - 350.6073

Sprecherin für: Energiepolitik, Forschungspolitik, Gentechnologie, Jugendpolitik, Verkehrspolitik, Wirtschaftspolitik, Wissenschaft u. Kunst

Ausschüsse

  • Wirtschaft und Verkehr (WVA)
  • Wissenschaft und Kunst (WKA)

Hessen zum Bahnland machen - Schiene massiv ausbauen


Zur heutigen Landtagsdebatte zur Zukunft des Schienenverkehrs in Hessen erklärt Janine Wissler, Vorsitzende und verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:

„107 Eisenbahnstrecken wurden in Hessen seit 1960 stillgelegt, während seitdem überall neue Straßen entstanden. Wenn wir ernst machen wollen mit der Verkehrswende und dem Klimaschutz, dann muss die Schiene in Hessen wieder massiv ausgebaut werden. Dazu können längst überfällige Projekte beitragen wie der Ausbau von Main-Weser- oder Nordmainischer Bahn. Aber auch gänzlich neue Wege sollten bedacht werden, etwa ein Regiotram-Netz für Mittelhessen unter Einschluss stillgelegter Strecken zwischen Taunus und Oberhessen.

Stattdessen werden in Hessen weiterhin die einfachsten Gelegenheiten verpasst: Für den Mittelhessen-Express werden nun nagelneue Fahrzeuge beschafft - wieder keine Doppelstockwagen. Hier hätte die Kapazität auf der hochbelasteten Strecke erhöht werden können, ohne dass ein Bagger rollen müsste.“

Vorbild für Hessen könne etwa die Schweiz sein, so Wissler. Das dortige Eisenbahnnetz sei doppelt so groß wie das hessische, zu 100 Prozent elektrifiziert und die Schweizerinnen und Schweizer legen dreimal so viele Bahnkilometer zurück wie die Hessinnen und Hessen.

„Hessen muss Bahnland werden. Leider hat sich Schwarzgrün heute auch wieder vornehmlich für einzelne Projekte gefeiert, die schon seit Jahrzehnten überfällig sind, statt echte Visionen für ein modernes Bahnsystem für Hessen zu entwickeln.“