300 Janine Wissler Hintergrund weissJanine Wissler

Schloßplatz 1-3
65183 Wiesbaden
Zimmer: 217M

0611 - 350.6073

Sprecherin für: Energiepolitik, Forschungspolitik, Gentechnologie, Jugendpolitik, Verkehrspolitik, Wirtschaftspolitik, Wissenschaft u. Kunst

Ausschüsse

  • Wirtschaft und Verkehr (WVA)
  • Wissenschaft und Kunst (WKA)

Vermächtnis Fritz Bauers und der Frankfurter Auschwitz-Prozess sind Auftrag und Verpflichtung

Heute fand der Festakt zur Aufnahme der Unterlagen des 1. Frankfurter Auschwitz-Prozesses in das UNESCO-Weltdokumentenerbe statt. Dazu erklärt Janine Wissler, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag, die auch an dem Festakt teilnahm:

„Die Aufnahme der Unterlagen des 1. Frankfurter Auschwitz-Prozesses in das UNESCO-Weltdokumentenerbe ist ein richtiges Zeichen, denn die Aufarbeitung des Holocaust und der NS-Zeit ist weder wissenschaftlich, noch politisch, noch juristisch beendet. Und sie ist heute noch genauso wichtig wie damals. Einen Schlussstrich darf es nicht geben.

Das Vermächtnis Fritz Bauers und der Frankfurter Auschwitz-Prozesse ist heute Auftrag und Verpflichtung im Kampf gegen Faschismus, Antisemitismus, Antiziganismus und alle anderen Formen von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit nicht nachzulassen. Das ist gerade in Zeiten wichtig, in denen der gesellschaftliche Diskurs sich immer weiter nach rechts verschiebt, Angriffe und Straftaten von rechts zunehmen, die Erinnerungskultur infrage gestellt wird und rechte Parteien in vielen europäischen Ländern Zulauf haben.“