300 Janine Wissler Hintergrund weissJanine Wissler

Schloßplatz 1-3
65183 Wiesbaden
Zimmer: 217M

0611 - 350.6073

Sprecherin für: Energiepolitik, Forschungspolitik, Gentechnologie, Jugendpolitik, Verkehrspolitik, Wirtschaftspolitik, Wissenschaft u. Kunst

Ausschüsse

  • Wirtschaft und Verkehr (WVA)
  • Wissenschaft und Kunst (WKA)

Fraport auf Beutezug: Schadensersatzforderung gegenüber Griechenland ist unverschämt

Anlässlich der Schadensersatzforderungen von Fraport, die nun beklagt, marode Flughäfen in Griechenland ergattert zu haben, erklärt Janine Wissler, Vorsitzende und verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:

„Es ist unglaublich: Erst wird Griechenland durch die Troika und insbesondere durch den Druck des deutschen Bundesfinanzministers zum Ausverkauf öffentlichen Eigentums gezwungen. Dann reißt sich ausgerechnet das mehrheitlich im öffentlichen Besitz befindliche Unternehmen Fraport die 14 lukrativeren Flughäfen unter den Nagel – mit dem Versprechen großer Investitionen. Und jetzt will sich Fraport einen Teil des Verkaufspreises über Klagen zurückholen, weil die Flughäfen in schlechtem Zustand seien.

Es ist kaum zu glauben, dass Fraport die Flughäfen gekauft haben will, ohne durch Augenschein und Gutachten einen realistischen Wert festzustellen.“

Die Landesregierung müsse diesem Handeln endlich Einhalt gebieten, anstatt dass sich Hessen indirekt noch an Griechenland bereichere, so Wissler.

„Griechenland hat harte soziale Einschnitte, auch auf Druck Deutschlands, durchgeführt – und das nicht, damit Fraport und indirekt der deutsche Staat jetzt daran bereichert. Ohnehin gehört öffentliche Infrastruktur in die öffentliche Hand.“