300 Janine Wissler Hintergrund weissJanine Wissler

Schloßplatz 1-3
65183 Wiesbaden
Zimmer: 217M

0611 - 350.6073

Sprecherin für: Energiepolitik, Forschungspolitik, Gentechnologie, Jugendpolitik, Verkehrspolitik, Wirtschaftspolitik, Wissenschaft u. Kunst

Ausschüsse

  • Wirtschaft und Verkehr (WVA)
  • Wissenschaft und Kunst (WKA)

DIE LINKE einig mit BIs und Landrat: Umweltbundesamt sieht zu Recht Handlungsbedarf beim Fluglärm

Das Umweltbundesamt hat seinen Fluglärmbericht 2017 vorgestellt, in dem es gesetzliche Verbesserungen beim Lärmschutz fordert. Die Bürgerinitiativen gegen Flughafenausbau und für ein achtstündiges Nachtflugverbot sowie der Landrat des Kreises Groß-Gerau, Thomas Will (SPD), reagieren laut heutiger FAZ zustimmend. Dazu erklärt Janine Wissler, Vorsitzende und verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:

„Wir begrüßen, dass Landrat Thomas Will und das Bündnis der Bürgerinitiativen sich der Forderung des Umweltbundesamtes nach mehr Lärmschutz anschließen. Das Umweltbundesamt hat völlig Recht, wenn es Nachbesserungen beim Fluglärmschutz einfordert und aus Gründen des Gesundheitsschutzes ein achtstündiges Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr für stadtnahe Flughäfen fordert. Das deckt sich mit den Forderungen der LINKEN, die ein solches Verbot ebenfalls in den Bundesgesetzen verankern möchte.

Leider ignoriert die Bundesregierung aus Union und SPD die Expertise ihrer Behörde routinemäßig. Das zeigt der laxe Umgang mit den kriminellen Machenschaften der Autoindustrie genauso wie die schützende Hand über der Luftverkehrswirtschaft. Mensch und Umwelt müssen aber vor Profite gehen.“