300 Janine Wissler Hintergrund weissJanine Wissler

Schloßplatz 1-3
65183 Wiesbaden
Zimmer: 217M

0611 - 350.6073

Sprecherin für: Energiepolitik, Forschungspolitik, Gentechnologie, Jugendpolitik, Verkehrspolitik, Wirtschaftspolitik, Wissenschaft u. Kunst

Ausschüsse

  • Wirtschaft und Verkehr (WVA)
  • Wissenschaft und Kunst (WKA)

10 Punkte gegen Fluglärm, die schon lange überfällig sind

Anlässlich der Vorstellung des 10-Punkte-Programmes der Fluglärmkommission erklärt Janine Wissler, Vorsitzende und verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:

„Das Programm enthält sinnvolle Ansätze, reicht aber für einen akzeptablen Lärmschutz nicht aus. Eine Entlastung für die betroffenen Menschen ist dringend geboten. Dazu gehört die Reduktion der Flugbewegungen, z.B. durch eine verbindliche Verlagerung der Kurzstreckenflüge auf den Bahnverkehr. Leider weigert sich die Landesregierung, auch nur die Möglichkeit der Verlagerung im Lärmaktionsplan anzuerkennen.“

Ergänzend notwendig seien eine Deckelung der Flugbewegungen und ein Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr. Das sich eine Landesregierung beim Bau eines Großflughafens auch für ein Nachtflugverbot einsetzen könne, welches mehr als 6 Stunden Schlaf garantiere, zeige die gestrige Entscheidung von Rot-Rot in Brandenburg.

Wissler: „Es ist bezeichnend, dass sich Hessens Wirtschaftsminister Florian Rentsch (FDP) vor allem für die Erforschung leiserer Flugzeuge erwärmen kann. Forschung tut nicht weh, vor allem wenn man die Ergebnisse ignoriert, so wie bei der Lärmwirkungsforschung. Fakt ist: Passagierflugzeuge werden auch in naher Zukunft weiterhin so laut sein, dass sie den Menschen rund um den Flughafen Schlaf und Gesundheit rauben. Deshalb tritt DIE LINKE für ein konsequentes Nachtflugverbot und die Schließung der Nordwestlandebahn ein.“