300 Janine Wissler Hintergrund weissJanine Wissler

Schloßplatz 1-3
65183 Wiesbaden
Zimmer: 217M

0611 - 350.6073

Sprecherin für: Energiepolitik, Forschungspolitik, Gentechnologie, Jugendpolitik, Verkehrspolitik, Wirtschaftspolitik, Wissenschaft u. Kunst

Ausschüsse

  • Wirtschaft und Verkehr (WVA)
  • Wissenschaft und Kunst (WKA)

Fluglärm: DIE LINKE begrüßt Einladung der Bürgerinitiative Sachsenhausen an den Wirtschafts- und Verkehrsausschuss

Auf Einladung der Bürgerinitiative Sachsenhausen (BIS) soll der Wirtschafts- und Verkehrsausschuss des Hessischen Landtags seine nächste Sitzung in Frankfurts Süden abhalten, um sich vor Ort ein Bild von der enormen Fluglärmbelastung zu machen. Dazu erklärt Janine Wissler, Vorsitzende und wirtschaftspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Hessischen Landtag:

„Wer Entscheidungen trifft, die andere in extremer Weise belasten und beeinträchtigen, darf sich anschließend nicht wegducken. DIE LINKE begrüßt deshalb die Einladung der Bürgerinitiative Sachsenhausen. Wir hoffen, dass die anderen vier Fraktionen in der heutigen Ausschusssitzung der Einladung der BI folgen.“

Gerade wer auf Biegen und Brechen den Ausbau durchgesetzt habe, wie das bei CDU und FDP der Fall sei, könne nun nicht die Augen davor verschließen, zu welch erheblichen Beeinträchtigungen der Lebensqualität dies geführt habe.

Wissler: „DIE LINKE hat den Ausbau immer abgelehnt und unterstützt die Forderung des Bündnisses der Bürgerinitiativen: Die Grenzen der Belastbarkeit waren schon vor den Ausbau überschritten – eine Deckelung der Flugbewegungen und ein Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr sind notwendig.

Die neue Bahn muss, mit Blick auf die erheblichen Gesundheitsbeeinträchtigungen und der daraus resultierenden Zunahme schwerster Erkrankungen, stillgelegt werden. Gesundheitsschutz der betroffenen Menschen muss vor den Profitinteressen der Fraport kommen.“